Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Gruppe Südtiroler Gasthaus
c/o HGV-Service Genossenschaft
Schlachthofstraße 59   -39100 Bozen (I)-www.gasthaus.itTel. +39 0471 317 700-Fax +39 0471 317 701
 
Rezept vom Tló Plazores in St. Vigil in Enneberg

Omas Schokobusserln

ZUTATEN FÜR 40 STÜCK
150 g Sahne
150 g dunkle Schokolade, grob geraspelt
100 g Milchschokolade, grob geraspelt

Zum Wälzen

20 g Kakaopulver
30 g Pistazien, gehackt
30 g Kokosraspel
30 g Haselnüsse, gehackt
ZUBEREITUNG
Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald sie aufkocht, vom Herd nehmen und die Schokoladenraspel mit einem Schneebesen einrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Die Masse in eine Schüssel leeren und etwas auskühlen lassen, ohne dass sie dabei zu fest wird. Nochmals kräftig mit dem Schneebesen aufrühren, damit die Masse noch homogener und luftiger wird.
Anschließend mit zwei nassen Löffeln oder mit nassen und nicht zu warmen Händen kleine Kugeln von ca. 15 Gramm formen. Die Kugeln auf Küchenpapier legen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Kakaopulver, Pistazien, Kokosraspel und Haselnüsse jeweils einzeln in kleine Schüsseln füllen und die Kugeln darin wälzen, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Die Kugeln einzeln in kleine Papierformen legen.

Spezielle Varianten:
  1. In die Masse noch 2 Esslöffel guten Rum, z. B. Zacapa oder Diplomático, und einen Löffel getrocknete Preiselbeeren einarbeiten und dann die Kugeln ausstechen. Vollständig auskühlen lassen und in geschmolzene Zartbitterschokolade eintauchen, im Kühlschrank aufbewahren und als Dessert in einer kleinen Schüssel mit etwas Preiselbeermarmelade servieren.
  2. Etwas Latschenkieferöl in die warme Schokomasse mischen, auskühlen lassen, Kugeln formen und diese in geschmolzene weiße Schokolade tauchen, etwas auskühlen lassen und dann in gerösteten Zirbelnüssen wälzen.
 
Rezept vom Tló Plazores in St. Vigil in Enneberg
Teilt das Rezept mit euren Freunden oder ladet es als PDF herunter.

Rezepte

Kontakt
Gruppe Südtiroler Gasthaus
c/o HGV-Service Genossenschaft
Schlachthofstraße 59-39100-Bozen (I) - www.gasthaus.itTel. +39 0471 317 700 - Fax +39 0471 317 701MwSt-Nr. 00576540215
Newsletter
 
 
 
 
Jetzt Anmelden
© 2020 Südtiroler Gasthaus.produced by Zeppelin Group - Internet Marketing
HGV
Südtirol Logo
Qualität Südtirol
Südtirol Wein
Über 2000 Südtiroler Gasthaus Fans - Folgt auch ihr uns auf Facebook!