Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Woher der Dreikönigskuchen seinen Namen hat

Gericht mit Geschichte

Die Geschichte zum Dreikönigskuchen erzählt von Berta vom Restaurant Saalerwirt in Saalen-St. Lorenzen.
Da es sich um einen lange haltbaren Kuchen handelt, der nach ein paar Tagen sogar besser wird, war es wichtig, den Kuchen vor den vier- und vor allem vor den zweibeinigen Mäusen zu verstecken. Da bot es sich an, den Kuchen unter einer Schüssel in der Weihnachtskrippe einzubauen. Am Vorabend des Dreikönigstages wird die Weihnachtskrippe zum Dreikönigsgeschehen umgebaut und die Schüssel mit dem Kuchen hervorgeholt. Somit war der Namen Dreikönigskuchen gegeben.
Auf diese Weise konnte man die süße Weihnachtszeit etwas verlängern.

Das Rezept findet sich übrigens im Rezeptbüchlein "Insre Weihnachtskekslen", welches in allen Mitgliedsbetrieben der Gruppe Südtiroler Gasthaus erhältlich ist.
Die Bilder wurden von der Südtiroler Künstlerin Gabriela Oberkofler gezeichnet.
 
12.12.2018Südtiroler Gasthaus
 

W wie Watten

Aus der Südtiroler Gasthauskultur

„Moch mr an Watter?“, wie oft hört man wohl diesen Satz in einem Südtiroler Gasthaus.
13.03.2017Burgi@SüdtirolerGasthaus
 
 
 
Details
 
 
 
 
Kontakt
Gruppe Südtiroler Gasthaus
c/o HGV-Service Genossenschaft
Schlachthofstraße 59-39100-Bozen (I) - www.gasthaus.itTel. +39 0471 317 700 - Fax +39 0471 317 701MwSt-Nr. 00576540215
Newsletter
 
 
 
 
Jetzt Anmelden
© 2019 Südtiroler Gasthaus.produced by Zeppelin Tourism - Internet Marketing
HGV
Südtirol Logo
Qualität Südtirol
Südtirol Wein
Über 2000 Südtiroler Gasthaus Fans - Folgt auch ihr uns auf Facebook!